Als Reaktion auf den enormen Bedarf in Nairobi, Kenia, bezahlt die WKV den Bau und unterstützt weiterhin die laufenden Betriebskosten einer medizinischen Klinik am Stadtrand von Nairobi. Die weitere Ausdehnung des Projekts umfasste ein zusätzliches Labor, welches wegen der jetzt verfügbaren Dienstleistungen zu einem dramatischen Anstieg der Patientenzahlen geführt hat.

Die Klinik bietet kostenlose Tests, Gesundheitspflege und Apothekenleistungen für mehrere hundert Waisen und gefährdete Kinder, die in der Umgebung der Klinik leben, sowie für arme Dorfbewohner aus den benachbarten Gemeinden.

An einem typischen Tag ist das Wartezimmer gefüllt mit Müttern und ihren Babys . Viele Mütter sind mehrere Kilometer gelaufen, um den Arzt aufzusuchen.

Laut Dr. Dennis Komen, der den Klinikbetrieb überwacht, sind häufig vorkommende Beschwerden: Husten, Erkältungen, Atemwegserkrankungen, Malaria, Lungenentzündung und Hautkrankheiten. Neben Dr. Komen umfasst das Klinikteam eine Vollzeit-Krankenschwester und einen Labortechniker.

Dank engagierter Partner und Spender wie Ihnen, brauchen arme Kinder und Familien nicht unnötigerweise an vermeidbaren Krankheiten zu sterben. Ihre Investition in die Gesundheitsentwicklung rettet in Kenia Leben!

Einige der Programme, die auf dieser Website vorgestellt werden, basieren auf Subventionen, sind möglicherweise befristet und werden möglicherweise nicht länger von der WKV gefördert. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie ein bestimmtes Programm unterstützen können, kontaktieren Sie bitte das nächstgelegene WKV-Büro.

×

Nachricht

Damit diese Seite richtig funktioniert, und um die Website auszuwerten und zu verbessern, müssen wir kleinen Dateien (genannt Cookies) auf Ihrem Computer speichern. Mehr als 90% aller Websites machen das. Allerdings gibt es in einigen Ländern Bestimmungen, aufgrund derer wir zuerst Ihre Zustimmung brauchen. Was sagen Sie?

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.