Die WKV unterstützt mehr als einhundert unschuldige und verlassene Kinder, die mit HIV/AIDS infiziert wurden, weil sie den Virus von ihren Müttern ererbt haben. Das Kinderheim wurde 1992 gegründet und war die erste Einrichtung in Kenia, die sich um HIV-positive Kinder kümmerte. Das Alter der Kinder liegt zwischen Neugeborenen und vierundzwanzig Jahren.

Laut Schwester Mary Owens, geschäftsführende Programmdirektorin, tragen viele Kleinkinder während ihres ersten Lebensjahres die Antikörper ihrer Mutter in sich. Oft ergeben Neugeborene mit infizierten Müttern einen 'falsch-positiven' Eindruck, obgleich die Krankheit bei ihnen selbst niemals tatsächlich zum Ausbruch kommt. Die Mehrzahl der bei der Geburt positiv getesteten Babys zeigt später ein negatives Testergebnis in Bezug auf den Virus. Laut Owens werden diese Kinder traurigerweise dennoch oft verlassen in der irrtümlichen Annahme, dass sie in jedem Fall AIDS bekommen und der Krankheit schließlich erliegen werden.

Laut Schwester Mary werden alle Waisen, die in das Programm aufgenommen werden, betreut, bis ihr HIV-Status feststeht. Kinder, die weiterhin HIV-positiv sind, bleiben im Programm, bis sie voll entwickelt sind und selbständig werden. Nicht-positive Kinder werden adoptiert oder finden ein anderes Zuhause.

Das Programm ist insofern einmalig, als es vor Ort über ein hochmodernes Diagnoselabor verfügt, welches sofortige Tests und die Behandlung der Kinder ermöglicht.

Die meisten der Kinder erhalten antiretrovirale Medikamente. Fortschritte in der Medikation wie auch die Finanzierung von antiretroviralen Arzneimitteln für die Kinder im Programm haben den meisten Kindern eine nicht mehr begrenzte Lebensdauer ermöglicht. Jetzt macht das Programm aus den einstmals jungen Waisen selbständige Erwachsene, die wieder in der Gemeinde integriert sind.

Der größte Teil der am Programm teilnehmenden Kinder besucht öffentliche Grund- und Sekundarschulen. Einige der älteren Kids im Programm gehen jetzt aufs College.

Das durch die WKV unterstützte Projekt bietet den Waisen ganzheitliche Unterstützung und Betreuung, einschließlich Unterkunft, Ernährung, medizinischer Versorgung und Überwachung, Ausbildung, Schulung, sozialer Unterstützung und Beratung.

Einige der Programme, die auf dieser Website vorgestellt werden, basieren auf Subventionen, sind möglicherweise befristet und werden möglicherweise nicht länger von der WKV gefördert. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie ein bestimmtes Programm unterstützen können, kontaktieren Sie bitte das nächstgelegene WKV-Büro.

×

Nachricht

Damit diese Seite richtig funktioniert, und um die Website auszuwerten und zu verbessern, müssen wir kleinen Dateien (genannt Cookies) auf Ihrem Computer speichern. Mehr als 90% aller Websites machen das. Allerdings gibt es in einigen Ländern Bestimmungen, aufgrund derer wir zuerst Ihre Zustimmung brauchen. Was sagen Sie?

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.